Nobel geht die Welt zugrunde: Perrier löscht den Sonnenbrand

Mittwoch, 06. Juni 2012
-
-

Wer glaubte, dass das Hypethema "Weltuntergang 2012" engültig seinen Zenith in der Werbung überschritten hat, sieht sich mit dem Onlinefilm "The Drop" von Perrier eines besseren belehrt. Das opulent von Ogilvy Paris inszenierte Video zeigt eine Erde, die dank einer sich erhitzenden Sonne vor der Vernichtung steht. Die Rettung bringt - wie sollte es anders sein - eine glamouröse französische Astronautin und eine Flasche Perrier. Die französische Wassermarke nutzt nicht das erste Mal das Internet, um mit Imagefilmen an der eigenen Marke zu arbeiten. Allerdings hatte das vergangene Projekt mit Nobel-Stripperin Dita von Teese und dem Claim "the sexiest water" auch für negative Resonanz gesorgt. Vergleichbare kritische Stimmen sind bei dem aktuellen Film nicht zu befürchten. Die heldenhafte Astronautin ist zwar atemberaubend in Szene gesetzt, aber zu jedem Zeitpunkt züchtig bekleidet.

Der Film selbst liefert in weniger als zwei Minuten erstaunlich viel Nervenkitzel. Denn als die Astronautin unter Anteilnahme der gesamten Weltöffentlichkeit bei der glühenden Sonne eintrifft, kann sie der Versuchung des kühlen Perrier nicht widerstehen und trinkt es selbst. Doch die Apokalypse kann in letzter Sekunde abgewendet werden, da sich die Heldin einen Tropfen von den Lippen abwischt, der in Richtung Sonne fliegt und die Glut auf das richtige Maß abkühlt. cam
Meist gelesen
stats