Nivea Sun konnte Spitzenposition ausbauen

Montag, 16. März 1998

Der Markt der Sonnenschutzmittel wuchs 1997 um 9 Prozent auf 436 Millionen Mark an. Nivea Sun ausdem Haus Beiersdorf konnte ihren Marktanteil mit 23,2 Prozent weiter ausbauen (1996: 21,8 Prozent). Neu auf dem zweiten Platz ist Delial (17,5 Prozent) und auf Platz drei Ambre Solaire (17,1 Prozent). Für den Vertrieb hat der Lebensmitteleinzelhandel an Bedeutung gewonnen (40 Prozent), doch konnten die Drogeriemärkte ihre Spitzenposition knapp behaupten (40,6 Prozent). Anhaltend ist der Trendzu Produkten mit Lichtschutzfaktoren über 20, sie legten insgesamt um 58 Prozent zu. Gute Zuwächseverzeichneten auch Sonnenschutzmittel für Kinder (plus 49 Prozent) und das Sensitive-Segment (plus23,7 Prozent). Nivea entwickelte für das wachsende Segment für sensitive Haut ein Produkt mit dem neuen Wirkstoff Flavon. Die Werbung für Nivea Sonnenschutzmittel wird auf diese neuen Produkte unter dem Namen Nivea Sun Sensitive ausgerichtet. Eine Printkampagne und TV-Spots in ARD, RTL, RTL2, Sat 1, Pro Sieben, Vox und Kabel sind geplant. Kreativagentur ist TBWA, Hamburg.
Meist gelesen
stats