Nivea, H&M und Nokia punkten bei Jugendlichen

Montag, 14. November 2005

Für die 8. Ausgabe der Studie "Bravo Faktor Jugend" wurden einmal mehr auch die Markenpräferenzen der Jugendlichen abgefragt. Danach ist im Bereich Hairstyling Nivea Haircare Styling die Lieblingsmarke (15 Prozent der Befragten), vor Studio Line von L'Oréal (14 Prozent) und Fructis Style (12 Prozent) von Garnier. Bei den Modemarken liegt H&M (rund 12 Prozent) ganz knapp vor Adidas (ebenfalls 12 Prozent). Es folgen Esprit (9 Prozent) und Nike (7 Prozent). Beliebteste Handymarke ist mit Abstand Nokia (47 Prozent) vor Siemens (13 Prozent) und Sony Ericsson (8 Prozent). Für die Studie führte das Institut Iconkids & Youth im Auftrag von Bauer Media 524 Interviews durch. Dabei wurden erstmals nicht Jugendliche, sondern junge Erwachsene zwischen 18 und 22 Jahren befragt, die über ihre Jugendzeit berichten. kj



Meist gelesen
stats