Nissan läßt Puppen sprechen

Dienstag, 10. März 1998
Themenseiten zu diesem Artikel:

Nissan Produktoffensive Deutschland Neuss DEA Fußstapfen Puppe


Nissan Motor Deutschland, Neuss, tritt werblich in die Fußstapfen der DEA: Die geplante Produktoffensive für Frühjahr, wo elf Modelle relauncht beziehungsweise facegeliftet werden, wird in Form einer Fortsetzungsstory angekündigt. Hauptdarsteller sind zwei Puppen aus dem Hause der berühmten englischen Gruppe Spitting Image. Um den Relaunch von Modellen wie dem Pathfinder zu annoncieren, läßtdie Nissan-Agentur TBWA Düsseldorf einen Nachrichtensprecher und Reporter "Klaus" vor Ort in verschiedenen Spots antreten. Im Auftaktfilm kündigen die beiden "Frühjahrs-Innovationen" an, ohne näherauf einzelne Modelle einzugehen. Das soll dann in den kommenden Filmen als Fortsetzungsgeschichte geschehen (Produktion: Art Effects, London). In Print und Funk wird der Werbestil konsequent fortgeführt – in Form von "Aufmachern" und Reportagen.
Meist gelesen
stats