Nintendo kämpft mit Millionenetat um Spieler

Dienstag, 08. Oktober 2002

Ausgestattet mit einem Etat von rund 140 Millionen US-Dollar will Nintendo in den Wochen vor Weihnachten die Spiele-Konsole Gamecube in den USA promoten. Im Fokus sollen dabei Spiele wie "Resident Evil Zero" und "Metroid" stehen.

Die Kampagne beinhaltet Werbung in TV, Print, Kino, Internet sowie Großflächenplakate und Events. Zielgruppe sind insbesondere ältere Spieler. Zudem wurden Kooperationen mit Heineken, Kellogg und Kraft Foods vereinbart. Den Auftritt betreut die Agentur Leo Burnett in Chicago.
Meist gelesen
stats