Nintendo entdeckt Spielwarenmesse wieder

Montag, 08. Januar 2007

Nach vier Jahren Abwesenheit kehrt der japanische Konsolenhersteller Nintendo auf die Nürnberger Spielwarenmesse zurück. Gründe seien eine veränderte Marktlage sowie neue Schwerpunkte der Messe, erläuterte der Geschäftsführer von Nintendo Deutschland, Bernd Fakesch, am Montag gegenüber Journalisten. Die größten Wachstumsraten erwarte Nintendo in Zukunft im Geschäft mit bisherigen Nicht-Videospielern, etwa älteren Erwachsenen. Das Segment Videospiele war der Spielwarenschau, die vom 1. bis 6. Februar stattfindet, in den vergangenen Jahren stark weggebrochen. jh
Meist gelesen
stats