Nina Ruge und Kraft Foods inszenieren Kaffee als Gesundheits-Drink

Mittwoch, 14. Februar 2007

Mit einer Anzeigenkampagne in reichweitenstarken Publikumstiteln will der Bremer Nahrungsmittelkonzern Kraft Foods auf die gesundheitsfördernde Wirkung von Kaffee hinweisen. Der Konzern beruft sich dabei auf wissenschaftliche Untersuchungen, denen zufolge ein maßvoller Kaffeegenuss den Körper mit wertvollen Antioxidantien versorgt, die im Stoffwechsel als Radikalfänger und damit dem Zellschutz dienen. Als erster Kaffeehersteller Deutschlands greift Kraft Foods dieses Gesundheitsthema nun in der Vermarktung seiner Kaffeemarke Jacobs Krönung auf und versieht alle Packungen mit einem Antioxidantien-Siegel, um die Verbraucher darauf aufmerksam zu machen. Ergänzt wird diese Aufklärungskampagne durch umfangreiche Informationen im Internet.

Da die deutsche Bevölkerung im europäischen Vergleich laut einer Untersuchung von Kraft Foods auf Basis einer GfK-Erhebung nur wenig über die Wirkung von Antioxidantien weiß, wird ab März Nina Ruge als Testimonial in der Kampagne auftreten, die von der Frankfurter Werbeagentur JWT gestaltet wird.

Die Ex-TV-Moderatorin und Buchautorin "ist sehr begeistert, dieses Thema in die öffentliche Diskussion zu bringen". Für die Platzierung der Anzeigenmotive und Advertorials, die von der Bremer Agentur Meterware gestaltet wurden, ist die Frankfurter WPP-Mediaagentur Mindshare verantwortlich. Über die Höhe des Kampagnenetats will Kraft Foods keine Angaben machen. ejej

Meist gelesen
stats