Nike startet weltweite Markenkampagne "Free Yourself"

Dienstag, 15. März 2011
Davide Grasso, Vice President Global Brand Marketing Nike
Davide Grasso, Vice President Global Brand Marketing Nike


Neben Adidas geht auch Nike in die kommunikative Offensive. Der US-Sportartikelkonzern hat seine weltweite Kampagne „Free Yourself" vorgestellt. Der Auftritt ist in den kommenden Wochen und Monaten in 32 Ländern zu sehen und soll Sportler aller Niveaus, Disziplinen und Altersklassen begeistern, in Form zu kommen. In Deutschland konzentriert sich der in Frankfurt ansässige Konzern mit einem separaten Spot auf die Ansprache der weiblichen Zielgruppe.
Hauptbestandteil der globalen Kampagne ist der Kurzfilm „Throwdown", der in 90 Sekunden anspruchsvolle athletische Bewegungen von unterschiedlichsten Sportlern zeigt, die sich und andere herausfordern - egal ob auf dem Platz, dem Feld, der Bahn oder im Fitnessstudio. Eines haben alle Athleten gemeinsam: den Anspruch, besonders kreative Aktionen zu zeigen, bevor sie den Nächsten herausfordern.

Der von Actual Industries, Portland, produzierte Film ist unter anderem auf Youtube zu sehen. Eine 60- und eine 30-Sekundenversion laufen in ausgewählten Ländern auch in klassischen Medien. Anzeigen in Printmedien sowie weitere Online- und PoS-Maßnahmen sollen den Auftritt zu einem späteren Zeitpunkt komplettieren.

In Deutschland schaltet Nike einen 30-sekündigen Spot, der speziell für die Ansprache der weiblichen Zielgruppe gedreht wurde. Das Commercial soll die junge, urbane Konsumentin auf Sendern wie Vox, Pro Sieben, Viva und RTL erreichen (Media: Mindshare, Frankfurt). Die Band "Apollo Sunshine" sorgt mit dem Song „Today is the Day" für den passenden Rythmus.

„Bei dieser Kampagne geht es darum, Sportler jeden Alters und egal welcher Disziplin oder Aktivität dabei zu zeigen, wie sie sich gegenseitig anspornen, härter zu trainieren und an und über ihre körperlichen Grenzen zu gehen", sagt Davide Grasso, Vice President Global Brand Marketing Nike. „Jetzt ist der ideale Zeitpunkt, um unsere erfolgreiche Nike-Free-Serie ins Rampenlicht zu stellen und Verbraucher dadurch zu animieren, durch Training stärker und schneller zu werden."

Der Konzern ist dabei, die „Free"-Technologie aus der Laufsparte auf andere Sportkategorien auszuweiten. Die Kampagne in Deutschland stellt die aktuelle Kollektion von Lauf- und Sportschauen für Frauen aus der Free-Serie vor sowie ein Auswahl von Bekleidung aus unterschiedlichen Kategorien. mh
Meist gelesen
stats