Nike belegt im Kampf gegen Adidas nur Platz 2

Donnerstag, 04. Juli 2002

Der Kampf um die Krone im Fußball ist entschieden. Doch obwohl sich die von Nike ausgestattete Seleção im Finale gegen das Adidas-Team Deutschland durchgesetzt hat, konnte sie in Sachen Werbeerinnerung zumindest in Deutschland nicht mit dem Wettbewerber mithalten: Nach einer Studie von Sport + Markt liegt die ungestützte Bekanntheit von Adidas ein Tag nach dem Finale mit 19 Prozent fast doppelt so hoch wie die des Konkurrenten Nike (10 Prozent).

Und das, obwohl das US-amerikanische Unternehmen mit wohl 100 Millionen Euro über 30 Millionen Euro mehr in die kommunikativen Maßnahmen rund um das größte Fußballturnier der Welt gesteckt hat als die Herzogenauracher. Doppelt bitter für Nike ist, dass nur 46 Prozent der Befragten dessen Engagement bei der Fußball-WM für glaubwürdig halten. Die Maßnahmen von Adidas stuften indes 60 Prozent der WM-Zuschauer als glaubwürdig ein. Mehr zum Thema in der aktuellen "Horizont"-Ausgabe 27/2002.
Meist gelesen
stats