New Yorker zeigt wieder schwarzen Humor

Mittwoch, 25. März 2009
-
-

Nach einem kurzen Disco-Auflug kehrt der Modefilialist New Yorker zum Stil seiner vorherigen Kampagnen zurück und bringt den nächsten Film aus der Reihe "Dress for the Moment" auf die Bildschirme. In dem Commercial, das europaweit im TV und Kino ausgestrahlt wird, verdreht eine atemberaubende Schönheit den Männern reihenweise den Kopf und bringt sie so in lebensgefährliche Situationen - mit bösem Ende für sich selbst. Die Idee erarbeitet das Braunschweiger Unternehmen zusammen mit dem Regisseur Philipp Stölzl, der bereits Musikvideos für Madonna drehte. Der Film wurde an zwei Tagen im südafrikanischen Kapstadt realisiert und ist bereits die fünfte Zusammenarbeit zwischen New Yorker und der Produktionsfirma Twin-Film Group. Für die Musikkreation sorgten die Popagenten aus Berlin, der Titel: "Got to Look."

Der Spot läuft ab dieser Woche europaweit auf fast 5000 Kinoleinwänden in 22 Ländern. In Deutschland und Österreich ist er auf insgesamt 19 TV-Sendern zu sehen. Außerdem flankiert New Yorker die TV-Kampagne mit Anzeigen in über 150 Titeln und Outdoor-Motiven.

Beim den Online-Maßnahmen gibt es ein Novum: Der Film ist nicht nur auf allen gängigen Videoportalen wie Youtube zu sehen, sondern wird auch auf den zielgruppenaffinen Community-Seiten wie StudiVZ gestreamt. Zudem erscheint die Startseite von Youtube einen Tag lang im New-Yorker-Gewand - ein eigener Channel wird ebenso eingerichtet. Gemeinsam mit Myspace ruft das Modeunternehmen zudem die Nutzer zu einem T-Shirt-Design-Wettbewerb auf. mh
Meist gelesen
stats