Neuwagenkäufer zeigen Interesse an grünen Autos

Montag, 12. September 2011
Toyota gilt als ökologischste Automarke
Toyota gilt als ökologischste Automarke

Fast 60 Prozent der potenziellen Neuwagenkäufer zeigen großes Interesse an alternativen Antriebstechnologien. Das geht aus einer Umfrage des Frankfurter Instituts für Markencontrolling Brand Control hervor. Die Kaufinteressenten sind dabei gut informiert. So können 54 Prozent der Befragten spontan Hybridmodelle wie den Toyota Prius mit 28 Prozent und Auris mit 25 Prozent nennen. Zudem sind der Honda Jazz mit 15 Prozent und der BMW Active Hybrid X6 mit 13 Prozent im relevant Set der Kunden verankert. Bei den gasbetriebenen Modellen liegen der Opel Zafira , VW Golf (beide 12 Prozent) sowie der Opel Corsa (10 Prozent) vorne. Die reinen „Stromer" kennen immerhin 41 Prozent der Befragten. Genannt werden hier vor allem der Opel Ampera (18 Prozent), gefolgt vom BMW ActiveE (10 Prozent). Weniger bekannt sind die Modelle mit Brennstoffzellenantrieb. Lediglich 20 Prozent der Studienteilnehmer können hier Modelle nennen. Mit 9 Prozent liegt die B-Klasse F-Cell von Mercedes hier in Führung. Bei der Frage nach der ökologischsten Automarke entscheidet Toyota mit 41 Prozent der Befragten das Rennen für sich. hor
Meist gelesen
stats