Neuer Markenauftritt: Blau.de befreit Deutschland

Dienstag, 25. August 2009
Das neue Key-Visual von Blau.de
Das neue Key-Visual von Blau.de

Der Hamburger Mobilfunkanbieter blau.de hat seine Marke einem umfassenden Relaunch unterzogen. Kern des von Draftfcb in Hamburg entwickelten Auftritts ist der Claim „blau.de befreit Deutschland“. Mit dem in Worte gefassten Markenversprechen reagiert der vor knapp vier Jahren gegründete unabhängige Mobilfunkdiscounter eigenen Angaben zufolge auf das steigende Bedürfnis der deutschen Verbraucher nach Einfachheit und Ungebundenheit im Mobilfunk. So hätten Umfragen gezeigt, dass sich Handynutzer im heutigen Tarif- und Anbieterdschungel häufig überfordert fühlen - ein Umstand, von dem blau.de künftig profitieren will. „Blau.de steht für einfach, günstig und frei telefonieren“, beschreibt Marketingleiterin Jutta Müller die neue Positionierung. Damit die Botschaft auch bei der Zielgruppe ankommt, führt blau.de neben dem Claim auch neue optische Elemente ein, die den Freiheitsgedanken nochmal extra betonen. So ist auf der Homepage von blau.de sowie in der umfangreichen Online- und Offline-Kamapgne künftig eine geflügelte SIM-Karte zu sehen, die als Markenbotschafter und Key Visual dienen soll.

Ergänzend wurde als Leitmotiv der neuen Kampagne die blau.de-Freiheitsbewegung ins Leben gerufen. Menschen, die mit blau.de telefonieren, sollen Teil dieser Bewegung werden und den "Befreiungsgedanken" zu Mobilfunkkunden tragen, die immer noch zu viel Geld für Handygespräche ausgeben. Ziel ist es, die blau.de-Kunden in die Kampagne mit einzubeziehen und sie zu Markenbotschaftern und „blau.de-Aktivisten“ zu machen.

Die Einführung des Markenauftritts wurde mit dem Relaunch der Website http://www.blau.de am 19. August eingeleitet. Derzeit startet die Online-Kampagne mit Display Ads, Videostreamings und Audiostreamings auf namhaften Portalen und in reichweitenstarken Netzwerken. Die blau.de-Freiheitsbewegung wird erstmals in der TV-Kampagne sichtbar, die am 10. September 2009 startet. Der von Bakery Films in Hamburg produzierte Spot wird von Mediaplus, ebenfalls Hamburg, auf nationalen Sendern wie Pro Sieben, RTL 2, Kabel 1, DSF, Tele5, DMAX, N24 und DAS VIERTE geschaltet. mas
Meist gelesen
stats