Neuer EU-Gesundheitsminister Kyprianou will Tabakverbote verschärfen

Mittwoch, 13. Oktober 2004

Der designierte Nachfolger David Byrnes, Markos Kyprianou, der Anfang November dessen Amt als EU-Verbraucherschutzkommissar übernehmen wird, sprach sich in einer Anhörung vor dem Europäischen Parlament anlässlich der Bestätigung seiner Ernennung für die Fortsetzung der bisherigen harten Linie in der EU-Gesundheitspolitik aus. Kyprianou forderte ein europaweites Rauchverbot in der Öffentlichkeit nach dem Vorbild Irlands, das im März dieses Jahres das Rauchen am Arbeitsplatz verboten hatte.

Der ehemalige Minister Zyperns hofft, dass eine ähnliche Regelung innerhalb der nächsten fünf Jahre in der gesamten EU in Kraft tritt. Kyprianou sprach sich auch für weiterreichende Tabakwerbeverbote in TV und Kinos aus: "Der Held eines Films sollte kein Raucher sein", so Kyprianou. Auch dem Alkoholkonsum unter Jugendlichen und der Fettleibigkeit sagte er den Kampf an. ork
Meist gelesen
stats