Neue Starwood-Marke betritt den Geschäftsreise-Markt

Donnerstag, 18. März 1999

Auf eine rasche Expansion der Starwood-Marke "W-Hotels", die demnächst auch außerhalb der USA auf den Markt kommt, setzt der Chief Operating Officer des Unternehmens Jürgen Bartels. Gestartet wurde mit zehn Hoteleröffnungen innerhalb von 15 Monaten in den Vereinigten Staaten. Bartels zielt mit der neuen Business-Marke auf die wichtigsten Geschäftsreisemärkte in Europa. Im Mai 1999 steht das W Chicago Lakeshore auf der Eröffnungsliste, im Juni dieses Jahres die Hotels in New York und San Francisco. Das W steht für "witty, warm, wonderful" erklärt Barry Sternlicht, Vorstandsvorsitzender von Starwood Hotels und Resorts Worldwide.
Meist gelesen
stats