Neue Messe München rührt zur Eröffnung kräftig die Werbetrommel

Dienstag, 03. Februar 1998

Vom 14. bis 22. Februar 1998 öffnet die Neue Messe München zum erstenmal ihre Tore für die Öffentlichkeit. Auf dem Programm steht eine neuntägige Eröffnungsveranstaltung in fünf Hallen. Das "Messe-Opening München" wird von der Uwe Heinrich Werbeagentur, München, durch eine breitangelegte Werbekampagne eingeleitet. Die zentralen Kommunikationselemente sind sechs People-Motive, die die Themenwelten der Veranstaltung symbolisieren sollen. Die Ankündigungskampagne wird zwei Wochen lang auf Großflächenplakaten, Citylightpostern und Big Bannern in Bayern und Österreich geschaltet. Dazu kommen ein TV-Spot, zwei Funkspots, Anzeigen und Beilagen in Tageszeitungen und Stadtmagazinen, Publikumsbroschüren sowie Infoscreens in den U-Bahnhöfen. Eine eigens entwickelte Comicfigur, der "Messe-Max", soll während des Openings als Sympathieträger fungieren. Für die schon seit 1997 laufende internationale Imagekampagne für die Neue Messe München, die jetzt zur Eröffnung in die zweite Phase geht, zeichnet Heller & Partner, München, verantwortlich.
Meist gelesen
stats