Nestlé startet Premium-Produkte unter der Dachmarke

Freitag, 25. Januar 2002
Sollen das Weihnachtsfest 2002 versüßen: Die Nestlé-Traumsternchen
Sollen das Weihnachtsfest 2002 versüßen: Die Nestlé-Traumsternchen

Die Süßwarensparte von Nestlé startet zu Weihnachten 2002 erstmals mit Innovationen unter der Dachmarke Nestlé. Die "Nestlé Traum Sternchen" werden ebenso wie die "Nestlé Süße Postkarten" als saisonale Produkte im Premiumsegment der Pralinen positioniert. Zur Markteinführung ist eine mehrwöchige Kampagne in Print und TV geplant.

Die Einführung bezeichnet Stephan Tomat, Geschäftsführer von Nestlé Erzeugnisse, als "Testballon" für die Einführung weiterer Produkte unter der Dachmarke. Das Unternehmen, das in diesem Jahr nicht auf der Internationalen Süßwarenmesse in Köln vertreten sein wird, will zudem den Marketingetat (Lead-Agentur J.Walter Thompson, Frankfurt) um bis zu 10 Prozent anheben. Über die Gesamtsumme macht das Unternehmen keine Angaben.

Die Marketing-Ressourcen werden sich dabei auf die Kernmarken Kitkat, Lion, Smarties, After Eight, Yes und Choco Crossies, konzentrieren. Ziel ist es zudem, das Qualitätssiegel "Nestlé World Quality Chocolate" weiter in den Fokus zu rücken, um die Kompetenz der Marke Nestlé bei Schokoladen zu kommunizieren.
Meist gelesen
stats