Nestlé schluckt Pizzen von Kraft Foods

Dienstag, 05. Januar 2010
Die Marke DiGiorno geht an Nestlé
Die Marke DiGiorno geht an Nestlé

Der Lebensmittelriese Nestlé wird Weltmarktführer im Tiefkühlpizza-Markt. Das Schweizer Unternehmen übernimmt für 3,7 Milliarden US-Dollar die amerikanische Pizzasparte von Kraft Foods. Der US-Markt ist der weltweit größte Markt für Pizzen mit einem Umsatz von 37 Milliarden Dollar.  Mit der Übernahme zählen jetzt unter anderem die Marken DiGiorno, Tombstone und California Pizza Kitchen zum Nestlé-Pizzaangebot. Bislang hatte diese Produktkategorie im kanadischen und amerikanischen Nestlé-Portfolio eine untergeordnete Rolle gespielt.

Kraft Foods kann das Geld aus dem Pizzaverkauf im Kampf  um den britischen Nahrungsmittelhersteller Cadbury gut gebrauchen. Das Unternehmen will den Erlös nutzen, das Angebot an die Cadbury-Aktionäre um 60 Pence je Aktie zu erhöhen. Nestlé erklärte dagegen, kein Interesse an der Übernahme von Cadbury zu haben. In den vergangenen Wochen gab es immer wieder entsprechende Gerüchte. mir
Meist gelesen
stats