Nestlé kündigt sozialen Marktplatz an

Mittwoch, 31. August 2011
Verspricht auch Shopping: Der Marktplatz von Nestlé
Verspricht auch Shopping: Der Marktplatz von Nestlé

Verschwiegenheit war Pflicht, als sich in den letzten Augustwochen 80 Menschen in Hamburg, Berlin, Düsseldorf und Frankfurt als „Vorkoster“ trafen. Ihre Aufgabe: Der Test eines neuen Nestlé-Projekts, mit dem der Nahrungsmittelriese am Donnerstag startet. Die Grundzüge des Konzepts verrät eine kürzlich freigeschaltete Fanpage bei Facebook: „Entdecken. Shoppen. Mitmachen.“ Was genau unter der Mischung ab 1. September unter Nestle-marktplatz.de zu sehen sein wird, will der Konzern auf einer Pressekonferenz am Donnerstag verraten, bei der es um die erste Social-Commerce-Plattform für Lebensmittel gehen soll.

Immerhin: Die Facebook-Seite hat bereits jetzt über 5000 Fans. Wohl auch weil der Food-Multi (Maggi, Kitkat, Nespresso, Vittel) die Fanpage prominent auf seiner Website bewirbt und „Vorkostern“ in Aussicht stellt, das Gesicht der kommenden Kampagne für den Marktplatz zu werden. Betreuende Agentur des Nestlé-Marktplatzes und der Vorkoster-Treffen ist Argonauten G2. ork
Meist gelesen
stats