Nestlé automatisiert die Teestunde

Donnerstag, 01. November 2012
Die Nestlé-Teemaschine steht seit heute in Deutschland zum Verkauf
Die Nestlé-Teemaschine steht seit heute in Deutschland zum Verkauf

Zwei Jahre ist ihr Launch her, jetzt kommt die Teemaschine von Nestlé auch nach Deutschland. Die "Special. T" (Hersteller WIK, Essen) mit Kapseln ähnelt dem Nespresso-Kaffeesystem des Schweizer Nahrungsmittelproduzenten und wird in diesem Monat mit einer Kampagne im deutschen Markt eingeführt.  Deren Schwerpunkt liegt im TV in Kombination mit Online. Der TV-Spot geht Mitte des Monats auf Sendung. Für die Kreation ist, wie schon beim Launch 2010 in Frankreich und der Schweiz, die Agentur Publicis verantwortlich. Mit der Mediaplanung in Deutschland ist Optimedia Frankfurt beauftragt. Der Etat liegt nach Unternehmensangaben im mittleren siebenstelligen Bereich.

Zielgruppe des Produkts sind Lifestyle-orientierte Teegenießer, an wenigstens ein Prozent der deutschen Teetrinker - wie viele auch immer das sein mögen - will Nestlé das System verkaufen. Der Konzern vertreibt die Maschine, die Kapseln und Accessoires wie Tassen zunächst über das Internet. Ausprobieren lässt sich das Gerät aber ausgerechnet dort, wo normalerweise Kaffeetrinker unter sich sind, nämlich in den Nespresso-Läden in Düsseldorf und Hamburg. fo
Meist gelesen
stats