Nestlé Chocoladen mit Umsatzrückgang

Freitag, 30. Januar 1998

Nach Jahren eines gegen den Markttrend erarbeiteten Wachstums weist die Nestlé Chocoladen GmbH für 1997 einen Umsatzrückgang von knapp 3,9 Prozent auf 805 Millionen Mark aus. Negative Einflüsse kamen laut Dr. Wolfgang Mayer, dem Vorsitzenden der Geschäftsführung, sowohl aus dem Inlandsgeschäft, das um 3,5 Prozent rückläufig war, wie auch aus dem Export.
Allerdings prägte auch der Verkauf der Marke Sarotti das abgelaufene Geschäftsjahr. Eine Rückkehr auf den Wachstumspfad will das Unternehmen in diesem Jahr unter anderem mit verschiedenen Neuprodukten erreichen. So wird beispielsweise unter der Dachmarke Choclait Chips ein neues Knabberprodukt angeboten (Agentur: AP Lintas, Frankfurt).
Meist gelesen
stats