Naturenergie wirbt für Ökostrom

Freitag, 15. März 2002
-
-

Der Stromanbieter Naturenergie in Grenzach-Wyhlen will mit einer neuen Anzeigenkampagne gegen die stagnierende Wechselbereitschaft besonders im Ökostrom-Markt ankämpfen.

Mit Imagemotiven in regionalen Tageszeitungen, Funkspots in lokalen Radiosendern sowie einer überarbeiteten CI möchte der nach eigenen Angaben führende deutsche reine Ökostromanbieter (150.000 Kunden) um "verantwortungsbewusste Menschen" werben, die "auch an die Zukunft ihrer Kinder denken".

Mit einem zusätzlichen Motiv in der Fach- und badischen Lokalpresse macht der Hauptsponsor des SC Freiburg auf sein Fußball-Engagement aufmerksam. Die Agentur Schindler, Parent & Cie in Meersburg am Bodensee betreut den Etat.
Meist gelesen
stats