Naschwerk versüßt die Krise

Freitag, 07. August 2009
Süßes findet laut Axel Springer auch in der Krise Absatz
Süßes findet laut Axel Springer auch in der Krise Absatz

Die Konsumgüter des täglichen Bedarfs trotzen der Krise. Die Nachfrage bleibt stabil. Laut des neuen Branchenberichts "FMCG 2009. Lebensmittel des täglichen Bedarfs" von Axel Springer werden die Bundesbürger im laufenden Jahr 152 Milliarden Euro für Nahrungsmittel, Körperpflegeprodukte oder Reinigungsmittel ausgeben. Vom anhaltenden Konsum profitieren vor allem die Produktbereiche "Convenience" mit Fertiggerichten und Tiefkühlkost sowie Süßwaren, die in den ersten fünf Monaten 2009 einer der Wachstumsträger des Fast-Moving-Consumer-Goods-Marktes waren (plus 2,5 Prozent). Branchenberichten zufolge ist aber bis Ende 2009 mit einer allgemeinen Verschlechterung der Konsumkonjunktur in Deutschland zu rechnen. ork
Meist gelesen
stats