Nahverkehr stoppt Axe-Kampagne

Donnerstag, 28. Februar 2002

In einer Reihe von Städten wurde die Einführungskampagne für den Axe-Duft "Dimension" von den Verkehrsbetrieben gestoppt. Die Anzeigen in Bussen und Bahnen seien zu sexstisch, lautet der Vorwurf. Während die Print- und Plakatmotive aus den TV-Spots (Agentur: Lowe Lintas, Frankfurt) in der Mehrzahl der deutschen Großstädte ungehindert zu sehen sind, wurde die Kampagne zum Beispiel in Bochum, Düsseldorf, Mannheim und Wiesbaden abgelehnt. In Augsburg traut man sich - allerdings in entschärfter Form: Hier dürfen lediglich die Motive "Sie hat dir nichts bedeutet? Naja, dann vergebe ich dir", "Stört es dich, wenn meine beste Freundin dabei ist?" und "Ach, wie nett, du hast meinen Busen bemerkt!" verwendet werden, nicht aber "Wenn ich ein Vorspiel gewollt hätte, hätte ich es gesagt".
Meist gelesen
stats