Nachfrage nach Mobilfunk-Discountern ungebrochen

Montag, 06. Februar 2006

Der große Run auf Discounttarife im Mobilfunkmarkt steht noch bevor. Das geht aus einer Umfrage des Instituts OMD Snapshots, hervor, das im Auftrag der Drillisch-Tochter Simply im Januar 2006 rund 3.000 Personen im Alter von 14 bis 55 Jahren online befragt hat. Danach nutzen zwar aktuell 65 Prozent der Befragten die Billig-Angebote von Simyo, Simply, Klarmobil, Aldi und Co noch nicht, können sich aber vorstellen, in Zukunft zu einem Discounter zu wechseln.

Diese Wechselwilligen sind überwiegend unter den 25-39 Jährigen zu finden. Was die Entscheidungskriterien für einen bestimmten Handy-Tarif betrifft, so geben 70 Prozent der befragten Personen günstige Gesprächsgebühren an. Es folgen "kein Mindestumsatz", "keine Grundgebühr" und "einfacher Tarif". Spezielle Services oder etwa eine Papier-Rechnung nannten hingegen nur knapp 20 Prozent. 80 Prozent der Befragten bevorzugen das Internet als Informationsquelle; jeder zweite verlässt sich auf Empfehlungen aus dem Freundeskreis. mas
Meist gelesen
stats