Nach Gaddafi-Affäre: O2 schickt Alice-Testimonial Vanessa Hessler in die Wüste

Montag, 31. Oktober 2011
O2 feuert Alice-Testimonial Vanessa Hessler
O2 feuert Alice-Testimonial Vanessa Hessler

Gut sechs Jahre lang war Vanessa Hessler alias Alice in den deutschen Werbeblöcken unterwegs (siehe TV-Spot unten). Jetzt verschwindet das italienische Topmodel mit den langen blonden Haaren endgültig von der Bildfläche. Wie ein Sprecher der Alice-Muttergesellschaft Telefónica O2 Germany gegenüber HORIZONT.NET erklärt, hat sich das Unternehmen mit sofortiger Wirkung von seinem Werbegesicht getrennt.
Grund für die Trennung dürften die Negativ-Schlagzeilen sein, die Vanessa Hessler vergangene Woche in der internationalen Presse ausgelöst hat. Diverse Medien hatten darüber berichtet, dass Hessler eine Beziehung zu Mutassim Gaddafi, dem Sohn des kürzlich getöteten libyschen Diktators Muammar al Gaddafi, unterhalten hatte - und die 23-Jährige in diesem Zusammenhang mit einigen politisch höchst brisanten Äußerungen zitiert. So gab Hessler gegenüber der "Bild"-Zeitung zu, Mitleid und Verständnis für den Gaddafi-Clan zu haben. "Seine Familie, seine Brüder sind nicht so, wie sie immer dargestellt werden. Das sind ganz normale Menschen", sagte Hessler der "Bild". "Ich denke an Tochter Aisha und ihre Kinder. Sie am Verlassen des Landes zu hindern, war ein Akt der Gewalt", so Hessler weiter.

Für den Telekommunikationskonzern Telefónica O2, der Alice im November 2009 für 900 Millionen Euro von Telecom Italia übernommen hat, waren diese Worte offenbar nicht hinnehmbar. "Vanessa Hessler wird ab sofort nicht mehr als Werbegesicht von Alice eingesetzt", erklärt Sprecher Albert Fetsch gegenüber HORIZONT.NET. Die Trennung dürfte dem Konzern nicht sehr schwer gefallen sein. Grund ist die schrittweise Eingliederung der Marke Alice in den O2-Konzern, die bereits im April 2011 angeschoben wurde und nach HORIZONT.NET-Informationen Anfang 2012 abgeschlossen werden soll. Bereits seit einigen Monaten wurde die Alice-Werbung an die von O2 angeglichen (siehe TV-Spot oben).

"Unser Ziel ist es, alle Alice-Produke im 1. Quartal 2012 unter der Marke O2 anzubieten", kündigt Fetsch an. Spätestens dann ist die Marke Alice ohnehin Geschichte. Bis zur Markenumstellung wird es weiterhin Werbung für Alice-Produkte geben, allerdings in vermindertem Umfang - und ohne das langjährige Testimonial Vanessa Hessler. mas
Meist gelesen
stats