NX-Dachkampagne: Samsung stellt Emotion über Innovation

Montag, 05. Dezember 2011
Dieser fröhliche Weißbart wird Bahnhofsbesuchern entgegenlachen
Dieser fröhliche Weißbart wird Bahnhofsbesuchern entgegenlachen

Samsung fördert Emotionen: In der deutschlandweiten Dachkampagne für die Kamera NX200 stellt der Elektronikkonzern keine technischen Daten oder innovative Funktionen in den Mittelpunkt. Statt dem Produkt sollen vielmehr die damit geschossenen Fotos für Emotionen und Reaktionen beim Betrachter sorgen. Dafür hat Samsung zwei Fotografen durch Berlin geschickt, um aufmerksamkeitsstrake Momente aus der Hauptstadt festzuhalten und zu teilen. Diese werden unter anderem als Plakate und am PoS zum Einsatz kommen. Der Claim "Du kannst etwas auslösen" ist bei der Kampagne Programm: Die beiden Fotografen Marie Galinsky und Guido Steenkamp haben nicht einfach nur Werbe-Motive geschossen. Eine große Auswahl der bei der Berlin-Tour entstandenen Fotos haben die Fotografen auf ihren Flickr-Accounts hochgeladen. Zentral auf den Werbe-Plakaten platzierte QR-Codes leiten den Betrachter auf die Foto-Community aus, wo er Live-Kommentare lesen und sein eigenes Feedback hinterlassen kann. Der Fotograf, das benutzte Kameramodell sowie einige der Kommentare sind auf den Kampagnen-Motiven ebenfalls abgebildet.

"Samsung wird den Weg seiner neuen NX-Kampagne, den Konsumenten auf verschiedenen intermedialen Kommunikationswegen anzusprechen, auch zukünftig nutzen und weitere Produktwelten von Samsung in den interaktiven Dialog mit fotografiebegeisterten Menschen einbeziehen", sagt Anette Miksch, Marketing Manager Communication. Ein weiteres Mittel dazu ist die Kampagnen-Website samsung.de/ausloesen, auf der die User entweder per "On"-Schalter zur Bildergalerie mit den Motiven gelangen, oder per "Off"-Funktion zum beworbenen Kamera-Modell NX200 ausgeleitet werden.

Neben Online-, PoS- und OoH-Motiven setzt Samsung außerdem auf Bewegtbild: In deutschen S- und U-Bahnhöfen wird in der Kalenderwoche 49 ein Spot zum Einsatz kommen, der die Kampagnen-Mechanik erklärt. Zu ist der Film in Berlin, München, Hamburg, Köln, Frankfurt, Stuttgart, Düsseldorf, Dresden und Leipzig. Samsung verspricht sich von der Kampagne wichtige Impulse für das Vorweihnachtsgeschäft. Die Konzeption der Kampagne geht auf das Konto der Agentur Cheil Germany mit Sitz in Schwalbach, die das Kampagnenkonzept in Kooperation mit Samsung Germany erarbeitete. ire
Meist gelesen
stats