Muhammad Ali wird Testimonial für Adidas

Donnerstag, 05. Februar 2004
-
-

Adidas hat den Startschuss für eine weltweite Kampagne gegeben. Unter dem Claim "Impossible is Nothing" treten als Testimonials unter anderem Muhammad Ali, seine Tochter Laila, die Fußball-Ikonen Franz Beckenbauer und David Beckham sowie der Basketballstar Tracy McGrady auf. Insgesamt 22 Athleten sind auf Printmotiven und Plakaten zu sehen, die die Botschaft bekannt machen sollen.

"Diese fängt in einem kurzen Gedanken die Essenz von Adidas als Marke ein", erklärt Erich Stamminger, globaler Marketingchef und Nordamerika-Präsident von Adidas. Global ausgestrahlt werden zudem diverse TV-Spots: Ein 60-Sekünder namens "The Long Run" enthält originales Filmmaterial von Ali während eines Morgentrainings in Zaire 1974. Ein anderer, sehr emotionaler Spot zeigt Stacy Kohut, Gold-Medaillengewinner der Paralympics im Super-G und Downhill. Er erzählt von seinem Leben als Sportler, während er im Rollstuhl an einer Halfpipe steht. Die Kampagne wurde von den Agenturen 180, Amsterdam, und TBWA Worldwide konzipiert. Sie soll in 50 Ländern laufen. Den Anfang machen die USA, Europa und Asien folgen im März. kj
Meist gelesen
stats