Münchner Rück und Adidas bieten beste Analystenkommunikation

Donnerstag, 16. Mai 2002

Die Kapitalmarktkommunikation der 30 größten im deutschen Börsenindex Dax gelisteten Unternehmen weist deutliches Verbesserungspotenzial auf. Das ist das Ergebins einer europaweiten Investor-Relations-Studie der Beratungsgesellschaft Ahrens & Behrent Financial Dynamics. Befragt wurden 285 Analysten in 20 internationalen Investmentbanken, die die Dax-30-Unternehmen beobachten.

Demnach belegen der Versicherungskonzern Münchner Rück, der Sportartikelhersteller Adidas-Salomon und das Chemieunternehmen Schering mit Zustimmungsraten von 85 Prozent, 82 Prozent und 76 Prozent die Spitzenplätze im Ranking. Im Gegensatz dazu wurde die Kommunikation des Touristikkonzerns Preussag (42 Prozent), des Bankhauses Commerzbank (45 Prozent) und des Bankhauses Hypo-Vereinsbank (50 Prozent) von den Analysten mit den niedrigsten Zustimmungsraten bewertet.
Meist gelesen
stats