München ist "wertvollste" deutsche Stadt

Donnerstag, 22. März 2001

Die Unternehmensberatungsgesellschaft Simon, Kucher & Partners hat ein Börsenwert-Ranking von 20 deutschen Städten erstellt: Demnach ergibt die Summe der Börsenwerte ortsansässiger Unternehmen den Börsenwert der Stadt.

Spitzenreiter ist München, in dem wirtschaftliche Schwergewichte wie Allianz, Siemens oder Münchner Rück angesiedelt sind. Mit einem Wert von nahezu 300 Milliarden Euro ist die süddeutsche Metropole etwa dreimal so wertvoll wie das zweitplazierte Bonn. Dort haben Deutsche Post und Telekom ihren Hauptsitz.

Auf den Plätzen 3 und 4 folgen Frankfurt/M. und Düsseldorf. Die Bundeshauptstadt bringt es lediglich auf Platz 12. Nur ein einziges Berliner Unternehmen besitzt offenbar größeres Gewicht an der Börse: Schering. Das laut Simon, Kucher & Partners mittelständisch geprägte Hamburg rangiert auf Platz 17 - gleich hinter Darmstadt.
Meist gelesen
stats