Motorola wirbt für Microsoft-Handy

Montag, 26. Januar 2004

Der Handy-Hersteller Motorola wirbt ab Februar für das Mobiltelefon MPX200. Für das erste Handy mit Microsoft-Betriebssystem, das zum Preis von rund 529 Euro über PC- und Softwareläden vertrieben wird, werden zunächst inhouse kreierte Printanzeigen in Wirtschaftstiteln geschaltet. Im Mittelpunkt der Anzeigen steht der konkrete Nutzen des Produkts, so etwa die Möglichkeit, verschiedene Microsoft-Office-Anwendungen auf dem Handy aufzurufen.

Was die Absatzzahlen angeht, ist es laut Motorola für eine erste Zwischenbilanz noch zu früh. Der Grund: Das Gerät war erst zwei Tage vor Weihnachten ausgeliefert worden und spielte somit im Weihnachtsgeschäft kaum eine Rolle. Dem Vernehmen nach sollen erst einige 1000 Geräte verkauft worden sein. mas
Meist gelesen
stats