Motorola sponsert US-Serie "Grey's Anatomy"

Freitag, 10. März 2006

Der US-Handyhersteller Motorola ist neuer Presenter der US-Serie "Grey's Anatomy", die ab Mitte März auf Pro Sieben ausgestrahlt wird. Damit setzt das hierzulande in Taunusstein ansässige Unternehmen sein Sponsoring von US-Serien mit hohem Kult- und Stylefaktor fort. "Grey's Anatomy" zählt zu den derzeit erfolgreichsten Formaten in den USA. Zuletzt war Motorola mit seinem flachen Klapphandy "Razr" als Presenter der Pro-Sieben-Serie "Desperate Housewives" präsent. Bei der Ärzteserie "Grey's Anatomy" wird das neue und ultraflache Modell Motorola SLVR (gesprochen "sliver") im Mittelpunkt stehen.

Zu sehen ist "Grey's Anatomy" wöchentlich um 20:15 Uhr auf Pro Sieben. Geplant sind derzeit 14 Folgen, die bis Anfang Juni ausgestrahlt werden. Das Formatsponsoring von Motorola besteht aus einem Opener, zwei Remindern und einem Closer pro Folge (Kreation: Ogilvy & Mather, Frankfurt). Diese Kurzspots mit jeweils sieben Sekunden Länge zeigen, wie sich das Motorola SLVR um die eigene Achse dreht und so seine "schlanke Linie" betont. Ein Trailersponsoring, mit dem der Serienhit im Vorfeld angekündigt wird, ist bereits seit 25. Februar "on air". mas

Meist gelesen
stats