Motorola lässt die Puppen tanzen

Dienstag, 09. August 2005
-
-
Themenseiten zu diesem Artikel:

Motorola USA Puppe Vordergrund Ogilvy & Mather New York


Der Handyhersteller Motorola stellt seine Kompetenz in Sachen UMTS in den Vordergrund der Kommunikation. In den USA startet das Unternehmen dieser Tage eine TV-Kampagne, die mit einer gehörigen Portion Witz das Thema Bewegtbild auf dem Handy aufgreift. In dem 30-Sekünder ruft ein Büroangestellter auf dem Handy eines Kollegen, der gerade eine Auszeit nimmt, eine Mitteilung ab, die ihm die Schamesröte ins Gesicht treibt. Denn die Nachricht entpuppt sich als Liebesbotschaft der Geliebten, die ihren Lover mit einem heißen Strip auf den Feierabend einstimmen will. Der heimliche Zuschauer schafft es gerade noch, das Handy wieder auf seinen Platz zu legen, bevor der eigentliche Adressat der Botschaft zurückkommt.

Entwickelt wurde das Commercial von Ogilvy & Mather, New York unter der Regie von Joe Pytka. Für Planung und Einkauf ist Universal McCann zuständig. mas

Meist gelesen
stats