Molkerei Müller lässt für Froop Früchte regnen

Mittwoch, 05. Juni 2002

Ab dieser Woche startet die Molkerei Müller in Artesried eine Werbeoffensive für die Produktinnovation Froop. Für die Kombination aus Fruchtmark und Joghurt ist eine massive TV-Kampagne vorgesehen, die einen erheblichen Teil des Werbetats von rund 46 Millionen Euro beanspruchen dürfte. Zu sehen sind die 25-Sekünder, in denen lässt Früchte vom Himmel regnen, auf allen reichweitenstarken Privatsendern.

Die Kommunikation des Top-Werbe-Spenders der Branche betreut die Agentur Heye & Partner in München. Ergänzt wird der Auftritt, bei dem eine Pyramide von Früchten als Key Visual dient, von Hörfunkspots. Die Investition soll auch dem Unternehmen neuen Schwung bringen, das trotz Marktführerschaft bei einer Reihe von Bestsellern wie Milchreis und Müllermilch-Drinks Absatzeinbußen verzeichnete.
Meist gelesen
stats