Mobilfunker starten Tarifoffensive

Donnerstag, 15. Januar 2004
Die Vodafone-Kampagne
Die Vodafone-Kampagne

Der Düsseldorfer Mobilfunker Vodafone will mit einem neuen Tarif die Handynutzung am Wochenende ankurbeln. Das Modell: Vodafone-Kunden zahlen ab Februar monatlich einen Aufpreis von 5 Euro und können dafür das ganze Wochenende über kostenlos untereinander sowie ins deutsche Festnetz telefonieren. Für den zunächst nur in Deutschland gültigen Tarif gilt allerdings eine Anmeldefrist: das Weekend-Upgrade erhält nur, wer sich in der Zeit von Anfang Februar bis Ende März 2004 registriert.

Ende Januar fällt der Startschuss für eine breit angelegte Werbekampagne, die den neuen Tarif bekannt machen soll. Laut Werbeleiterin Barbara Haase werden zunächst bis Anfang März Printanzeigen in Tageszeitungen, Publikumstiteln und voraussichtlich auch Stadtmagazinen geschaltet (Media: HMS Carat, Wiesbaden). "Zudem haben wir einen Teil des Etats für Außenwerbemaßnahmen, Hörfunk-Spots und Onlinewerbung reserviert", so Haase. Der Etat der Kampagne, die gemeinsam von der Inhouse-Agentur sowie der Düsseldorfer Stammagentur Cayenne realisiert wird, liegt im niedrigen siebenstelligen Bereich.

Auch bei den Wettbewerbern rückt die Sprachtelefonie stärker in den Mittelpunkt. So hat T-Mobile in dieser Woche eine Tarifoffensive angekündigt, die auch beworben werden soll. Mit sogenannten Relax-Tarifen, die Minutenbudgets zum Festpreis bieten, will die Telekom-Tochter laut Vorstandschef Timotheus Höttges "entspanntes Telefonieren ohne den Gebührenzähler im Kopf" ermöglichen.

In der kommenden Woche geht zudem eine überarbeitete Version der O2-Kampagne für den Handytarif Genion on Air. Anlass ist eine Preisaktion: So zahlen Kunden, die bis 18. März einen Genion-Vertrag über 24 Monate abschließen, drei Monate keine Grundgebühr. In den von der Stammagentur Grey in Düsseldorf entwickelten TV-Spot und den Printanzeigen sind erneut die Testimonials Anke Engelke und Franz Beckenbauer zu sehen, die sich neben dem Genion-Tarif auch für die Rufnummernmitnahme stark machen. mas
Meist gelesen
stats