Mobile.de startet Frühjahrskampagne in TV und Online

Freitag, 03. April 2009
-
-

Das Fahrzeugportal Mobile.de wirbt ab heute mit zwei neuen TV-Spots. Die beiden Werbefilme sind weniger als Commercial denn als Spielfilm konzipiert. Während ein Spot eher an einen Krimi ("Observierung") erinnert, hat der andere fast schon Roadmovie-Charakter ("Stadtplan"). Die Werbung für Mobile.de ist in beiden Drehs dennoch kaum zu übersehen. Immer wieder tauchen Störer auf, die zu den gezeigten Auto weitere Informationen liefern, wie Baujahr, Preis und Ausstattung. Den Claim „Nur damit Sie Bescheid wissen – Mobile.de“ löst die Szenen auf.

„Mit der neuen Kampagne wollen wir die Bekanntheit von Mobile.de als größten Internet-Fahrzeugmarkt in Deutschland weiter steigern“, erklärt Vanessa Dill, Leiterin Privatkundengeschäft bei der Ebay-Tochter. Sie kann derzeit nicht über die Krise jammern. Ihr Budget bewegt sich auf dem Niveau des Vorjahres. Die Spots sollen daher auch das Ganze Jahr über zu sehen sein, verstärkt im Frühjahr und im Herbst.

Für die beiden 20-Sekünder führte Marco Kreuzpaintner die Regie. Neben Alexandra Kamps sind die Schauspieler Oliver Korittke, Martin Brambach, Hanno Koffler, Peter Benedict und Alexander Zieglarski zu sehen. Die Kreation stammt von TBWA Deutschland. Die Vermarktung liegt in Händen von Pilot Media. Umgesetzt hat die TV-Spots die Münchner Filmproduktion Gap Films. mir

Mehr über die Kampagne lesen Sie in der HORIZONT 14/2009, die am 2. April erschienen ist.
Meist gelesen
stats