Mobilcom stoppt Weihnachtsmann-Spot

Freitag, 10. Dezember 2004
-
-
Themenseiten zu diesem Artikel:

Beschwerde Red Rabbit


Seit Mitte November schickt der Service-Provider Mobilcom in TV-Spots böse Weihnachtsmänner auf die Jagd nach Christmas-Shoppern. Nun hat das Büdelsdorfer Unternehmen nach einer Beschwerde des Berliner Blindenverbands beim Deutschen Werberat eines der drei Commercials zurückgezogen.

In dem 30-Sekünder ist eine blinde Frau zu sehen, die an der Ampel wartet. Ein Weihnachtsmann imitiert das tackernde Signal einer Behindertenampel, woraufhin die Frau auf die Straße läuft - bei roter Ampel. Entwickelt wurde der Spot - wie die gesamte Weihnachtskampagne unter dem Motto "Es gibt keinen Weihnachtsmann - wir kümmern uns um Ihre Geschenke" - von der Hamburger Agentur Red Rabbit. jh
Meist gelesen
stats