Mitsubishi kehrt Rallye Dakar den Rücken

Mittwoch, 04. Februar 2009
Aus für das Racing-Team
Aus für das Racing-Team
Themenseiten zu diesem Artikel:

Rallye Dakar Mitsubishi Motorsport Autobauer Formel 1


Die Mitteilung des Unternehmens ist kurz - und beendet eine jahrzehntelange Tradition im Motorsport: Der japanische Autobauer Mitsubishi gab am heutigen Mittwoch bekannt, in Zukunft nicht mehr an der Rallye Dakar teilzunehmen. "Aufgrund der aktuellen globalen Wirtschaftskrise ist es jetzt für das Unternehmen nötig, sich auf sein Kerngeschäft zu konzentrieren", heißt es in der Mitteilung zur Begründung. Bei insgesamt 26 Teilnahmen seit 1983 gelangen Mitsubishi bei dem Rallye-Klassiker zwölf Siege - davon sieben in Folge. Der japanische Konzern ist nicht der einzige Hersteller, der derzeit kostspielige Motorsport-Engagements angesichts der weltweiten Absatzkrise überdenkt: Bereits im Dezember hatte Wettbewerber Honda bekanntgegeben, mit sofortiger Wirkung aus der Formel 1 auszusteigen. jh
Meist gelesen
stats