Mini steigt in Deutschland aus Rennserie aus

Mittwoch, 30. November 2011
Mini beendet Rennserie
Mini beendet Rennserie
Themenseiten zu diesem Artikel:

Deutschland Motorsportengagement Rennserie Challenge


Die Mini Challenge Deutschland wird im kommenden Jahr nicht mehr fortgesetzt. Damit endet ein achtjähriges Motorsportengagement. Begründet wird der Ausstieg von der BMW-Tochter mit einer strategischen Neuausrichtung. Mit den frei werdenden Ressourcen will Mini künftig noch intensiver unkonventionelle Kommunikationskanäle erschließen. Welche das sein werden, lässt Mini auf Nachfrage von HORIZONT.NET offen. Ohne im Reich der Spekulationen zu versinken, könnten damit vor allem verstärkte Guerilla- und Social-Media-Aktivitäten gemeint sein. Derweil zieht Christian Ach, Leiter Mini Deutschland, erstmal ein Fazit. "Die deutsche Mini Challenge war über die Jahre hinweg eine sehr erfolgreiche Plattform, um die große Sportlichkeit unserer Automobile zu demonstrieren."

Ein Abschied von den sportlichen Genen der Marke soll der Ausstieg nicht sein. Sie sollen sich weiter in den Modellen finden und vermutlich auch in der Kommunikation. mir
Meist gelesen
stats