Mini inszeniert seine vierte Modellreihe

Freitag, 13. August 2010
-
-

Die Mini-Familie bekommt Zuwachs. Nach den Modellen Mini One, Cabrio und Clubman launcht die BMW-Tochter jetzt die vierte Baureihe. Die Münchner führen den Countryman unter dem Slogan "Get Away" gerade mit viel Werbepower ein.
Der kleine Van ist für Mini ein enorm wichtiges Modell. Erstmals über vier Meter lang, mit vier Türen, vier Sitzplätzen und mit möglichem 4-Rad-Antrieb soll das neue Modell neue Zielgruppen erschließen. Junge Familien etwa. Oder Minifahrer, die zwischen Stadt- und Landleben pendeln müssen. Bereits zu Ferienbeginn inszenierte Mini das neue Modell mit einer Teaserkampagne an Bahnhöfen, Tank- und Raststätten sowie Flughäfen.

Seit dieser Woche fährt der neue Countryman zusätzlich massiv im TV vor. Drei unterschiedliche Spots sollen das spezielle Mini-Gefühl transportieren. Zudem enthält der Auftritt Print-Elemente sowie einen starken Fokus auf Online und die sozialen Netzwerke. Die Facebookseite des Countryman hat bereits über 50.000 Fans. Die Communityseite Minispace.com, gerade für den Designpreis der Bundesrepublik Deutschland nominiert, zählt über 80.000 Mini-Fans aus über 200 Ländern. Dieses Potenzial nutzt Mini aktiv. So bezieht die Kultmarke erstmals die Space-Community in die Ausarbeitung des Produktdesign ein. So können die User Vorschläge zur Gestaltung der Mittelschiene im neuen Modell einreichen. Zu sehen sind die besten drei Ideen, die das Mini-Designteam ausgewählt, bewertet und umgesetzt hat, auf der Paris Motor Show im Oktober 2010. Zudem lockt auf Facebook ein Gewinnspiel.

Kreativagentur für die Social Media und Community Marketing Aktivitäten ist KKLD in Berlin. Die zentrale Leadagentur für die Kampagne ist BSUR in Amsterdam. Die Adaption für den deutsche Markt liegt bei Plantage in Berlin. mir
Meist gelesen
stats