Milka: Lila Pause vertraut für Comeback auf Social Media

Montag, 24. Januar 2011
Milka sucht Produkttester
Milka sucht Produkttester

Die „Lila Pause“ von Milka kehrt zurück. Dafür sucht die Marke aus dem Hause Kraft Foods 200 Produkttester, die die Sorte exklusiv vor der Wiedereinführung probieren können. Social-Media-Aktionen begleiten den Relaunch des Kultriegels. Das Social-Media-Projekt betreut Artundweise. Die Bremer Agentur ist für sämtliche Maßnahmen - vom Konzept über die Gestaltung und Programmierung bis hin zur redaktionellen Betreuung des Blogs - zuständig.

Voraussetzung für den Einsatz als Produkttester ist die Mitgliedschaft in der Milka Kuh-munity oder der Community von „Bei uns zu Hause“. Dort sollen die Bewerber zeigen, warum sie die perfekten Produkttester sind und dafür ihre Motivation mit Kreativität unterstreichen. Alle Mitglieder können die Einreichungen bewerten und kommentieren. Eine Jury wählt anschließend die 200 exklusiven Produkttester aus.

Bevor die "Lila Pause" in den Handel kommt, wird die gesamte Aktion ausschließlich über digitale Social Media Kanäle wie die Communities und die Milka Facebookseite kommuniziert. Auf diese Weise will Kraft Foods Mund-zu-Mund Propaganda erzeugen. Mit der Einführung in den Handel kommen auch klassische Werbemaßnahmen zum Tragen. Hier sind vor allem Radiospots geplant, die von PR-Maßnahmen unterstützt werden.

Die Lila Pause wurde im Jahr 1986 eingeführt und war nicht zuletzt Dank des Werbeslogans „Die schönsten Pausen sind lila!" in den 90er-Jahren sehr beliebt. Später verlor das Produkt an Boden, sodass einige Sorten eingestellt wurden. Als selbst ein Relaunch keine Wende brachte, wurde die Lila Pause 2007 beerdigt. ork
Meist gelesen
stats