Mietvertrag mit Entertain: Deutsche Telekom greift Kabelnetzbetreiber an

Freitag, 09. Dezember 2011
Die Telekom bringt Entertain in die Wohnungen der Deutschen Annington
Die Telekom bringt Entertain in die Wohnungen der Deutschen Annington

Die Deutsche Telekom attackiert die Kabelnetzanbieter in ihrem Kerngeschäft. Der Bonner Konzern hat erstmals eine strategische Partnerschaft mit einer Immobiliengesellschaft über die Bereitstellung von TV-Diensten vereinbart. Der Deal mit dem Immobilienriesen Deutsche Annington sieht vor, dass die bundesweit 171.000 Wohnungen des Bochumer Konzerns schrittweise mit dem IPTV-Angebot Entertain der Telekom versorgt werden. Bislang hat die Telekom knapp 1,5 Millionen Kunden für Entertain gewonnen. Der Deal zwischen der Deutschen Telekom und Annington dürfte den Kabelnetzbetreibern gar nicht schmecken. Bislang arbeitete die Deutsche Annington mit Unitymedia zusammen. Der Kölner Anbieter wird sich genauso wie andere Kabelnetzbetreiber nun damit abfinden müssen, dass sich die Telekom in ihrem Kerngeschäft weiter breit macht.

"Wir haben heute den ersten wichtigen Schritt gemacht, uns im Wohnungswirtschaftssegment als zuverlässigen, bundesweit agierender Partner mit breitem innovativem Produktportfolio zu empfehlen", gibt Christian P. Illek, Geschäftsführer Marketing Telekom Deutschland, die Marschrichtung vor. Die Telekom werde den eingeschlagenen Weg "konsequent weiter gehen", so Illek weiter. Die Hürde für weitere Kooperationen ist ohnehin gering: Laut Wijnand Donkers, Vorsitzender der Geschäftsführung der Deutschen Annington, werden für fast 90 Prozent der Kunden die TV-Kosten niedriger sein als bisher.

Die Vereinbarung mit der Deutschen Annington sieht vor, dass die 171.000 Wohnungen ab Januar 2012 Schritt für Schritt an das neue Glasfasernetz der Telekom angeschlossen werden. Um die Wohnungen an bundesweit 610 Standorten mit dem TV-Angebot aus Free- und Pay-TV-Paketen zu versorgen, investiert die Telekom nach eigenen Angaben einen niedrigen dreistelligen Millionenbetrag. Bis zum 1. Quartal 2013 sollen mehr als 40.000 Wohnungen an das TV-Netz der Telekom angeschlossen sein. mas
Meist gelesen
stats