Miele trommelt für Waschautomaten

Montag, 08. Mai 2006

Der Hausgerätehersteller Miele in Gütersloh startet eine Werbeoffensive für die neue Generation seiner Waschautomaten. In dieser Woche geht ein TV-Spot on Air, in dem sich Kleidungsstücke gegen ihre Besitzer auflehnen, da diese offenbar bei der Pflege nicht auf Miele-Geräte setzen. In einer Szene etwa wickelt sich ein Pullover, den sich eine junge Dame beim Bummeln in der Fußgängerzone um die Hüfte geschlungen hat, um ein Verkehrsschild, um die Frau auf die im Schaufenster eines Geschäftes ausgestellten neuen Miele-Modelle T 7000 und W 1000 aufmerksam zu machen.

Neben dem TV-Spot hat die zuuständige Hamburger Werbeagentur Springer & Jacoby Printanzeigen entwickelt, die von der Agentur Mediacom in Düsseldorf in Publikumsmedien geschaltet werden. Daneben sind zusätzliche Motive für die Fachhandelskommunikation sowie Maßnahmen am PoS geplant. mas

Meist gelesen
stats