Middelhoff plant mehr Werbung für Karstadt

Donnerstag, 21. Juli 2005
Themenseiten zu diesem Artikel:

Karstadt Thomas Middelhoff Imagekampagne Nürnberg


Eine Imagekampagne soll ab Herbst die Marke Karstadt aufwerten. Vorstandschef Thomas Middelhoff will dabei nicht zwingend am Claim "Besser Karstadt" festhalten. Der Sanierer plant für den Auftritt, der das Trading-up der Warenhäuser verdeutlichen muss, "relativ mehr Geld" für Werbung auszugeben. Zuletzt lag der Etat bei rund 60 Millionen Euro. Der Pitch läuft noch. Eine Entscheidung wird im August erwartet. Von sechs Agenturen, die der Essener Konzern zur Präsentation gebeten hatte, sind derzeit noch drei Dienstleister - darunter Triebwerk in Nürnberg - im Rennen.

Mehr zum Thema in der aktuellen HORIZONT-Ausgabe vom 21.Juli 2005. ork
Meist gelesen
stats