Microsoft wirbt für PC-Eingabegeräte

Donnerstag, 06. November 2003

Mit einer umfassenden Marketingkampagne will Microsoft seine PC-Eingabegeräte im diesjährigen Weihnachtsgeschäft positionieren. Die neuen Technologien wie das 4-Wege-Scollrad und eine stark verlängerte Batterielebensdauer werden mit dem Slogan "Freiheit zum Anfassen" auf je drei Motiven der Münchner Werbeagentur Eiler & Riemel beworben. Die Mediaagentur Universal McCann in Frankfurt ist für die in Publikumstiteln geschaltete Anzeigenstrecke bis Januar zuständig.

Diese Aktionen belegen den neuen Kurs der Microsoft Hardware Division, die sich bisher weitestgehend auf die Fachpresse beschränkt hat. Das Kampagnenbudget ist siebenstellig. Zusätzliche PR-Maßnahmen wie Verlosungen im Zuge von Medienkooperationen übernimmt die PR-Agentur Fischer-Appelt in München. kj
Meist gelesen
stats