Microsoft und Mini bringen innovativen TV-Spot

Donnerstag, 04. November 2004

Zur Einführung des neuen Weltraum-Abenteuers "Halo 2" für das Videospielsystem Xbox setzen Microsoft und der Automobilhersteller Mini auf eine außergewöhnliche Werbeidee. Am Sonntag erleben Pro Sieben-Zuschauer ungefähr um 19.10 Uhr den ersten "Pirate Advertising"-Spot im deutschen Fernsehen. Während der Ausstrahlung des aktuellen Mini-TV-Spots wird das Fernsehbild plötzlich gestört, um dann für einen Augenblick ganz zu verschwinden. Wenig später erscheint der verschwommene Umriss eines Aliens, der unverständliche Laute von sich gibt. Nach einem kurzen Flackern läuft der Mini-Spot weiter.

Der Spot dauert insgesamt 40 Sekunden und ist einmalig zum Kampagnenauftakt auf Pro Sieben zu sehen. Für die kreative Umsetzung zeichnet die Münchner Agentur Avantgarde verantwortlich (Produktion: PI Group, Hamburg) . Der Spot bildet den Auftakt der Werbekampagne für "Halo 2", das ab 11. November 2004 im Handel erhältlich ist. kj
Meist gelesen
stats