Microsoft trommelt für Windows Mobile

Freitag, 03. März 2006

Mit einer neuen Werbekampagne für Windows Mobile will Microsoft in München die Vorteile des Betriebssystems für professionelle Nutzer herausstellen. Über Poster, Anzeigen und Online-Komponenten richtet sich die Windows Mobile Advertising Kampagne an Menschen, für die Mobilität zum täglichen Leben gehört. Sie erfahren an Flughäfen und S-Bahnhöfen, im ICE und im Internet, welche Vorteile die Anbindung an den Windows-PC mit Office und Outlook Mobile bietet. In die Kampagne sind Partner wie Mobilfunknetzbetreiber und Hardwarehersteller eingebunden. Sie führen im Gegenzug eigene Vertriebsaktivitäten für Windows Mobile durch. Zum Start der von McCann-Erickson in München entwickelten Kampagne konnte Vodafone als neuer Partner für Windows Mobile und Microsoft Messaging-Lösungen gewonnen werden.

Die Grundlage der Kampagne bilden mehrere Studien, die Microsoft in Europa und den USA zu Windows Mobile durchführen ließ. Sie zeigen, dass Microsoft durch die Einbindung der Themen Outlook Mobile und Office sowie Integration von Sprach- und Datenanwendungen das Interesse für Windows Mobile deutlich erhöhen kann. Die Kampagne soll die Aufmerksamkeit der Marke Windows Mobile steigern, deren Vorteile herausstellen und die Wahrnehmung von Microsoft als Partner in der mobilen Telekommunikation weiter verbessern.

Die Plakatwerbung wird bundesweit an Flughäfen und Bahnhöfen sowie in den Innenstädten von Berlin, Frankfurt und München zu sehen sein. Anzeigen schaltet die zuständige Frankfurter Agentur Universal McCann in Kundenmagazinen der Lufthansa, dba, Germanwings und der Deutschen Bahn. Zusätzlich gibt es Online-Banner. mas
Meist gelesen
stats