Microsoft trommelt für Windows 7

Dienstag, 17. Mai 2011
-
-

Microsoft Deutschland setzt seine Kampagne für Windows 7 fort. Der Münchner Softwareriese bewirbt sein Betriebssystem noch bis Ende Juni in Form von Online-Bannern und Plakaten, die Universal McCann in 15 deutschen Städten schaltet. Das Kampagnenmotto "Zeit für Veränderung" soll primär die Nutzer älterer Rechner und Betriebssysteme ansprechen: "Wir möchten Lust auf einen neuen Windows 7 PC machen", erklärt Jens Tinapp, Head of Marketing Windows Consumer bei Microsoft Deutschland, das Ziel der Werbeoffensive. Entsprechend werden in der von Wunderman kreierten Kampagne auch die unterschiedlichsten PCs und Windows-7-Funktionen wie das Media-Center, die 3D-Darstellung oder das Touchscreen thematisiert. "In dieser bunten Palette findet sich für jeden Nutzer ein moderner und bezahlbarer Computer", so Tinapp weiter.

Zusätzliche Kaufanreize soll eine Sonderaktion bieten: Wer sich ab dem 16. Mai einen neuen PC mit Windows 7 kauft, kann auf der Windows-Webseite kostenlos einen Surfstick von Pro Sieben bestellen. Der Stick ohne Vertragsbindung ermöglicht über einen Monat kostenloses Websurfen im UMTS-Netz. mas
Meist gelesen
stats