Microsoft senkt Preise für Xbox in den USA

Montag, 08. September 2008
-
-

Microsoft reagiert in den USA auf die Verkaufszahlen der Spielekonsole Xbox 360. Der Softwareriese senkt die Verkaufspreise. Die einfachste Version ist nun für 199 Dollar im Handel, 30 Prozent billiger als bisher. Im Juliverkaufte Microsoft laut Analysen der Marktforscher NPD Group 205 000 Exemplare der Xbox 360. Sony dagegen brachte von seiner PS3 223 000 über den Ladentisch. Nintendo verkaufte gar mehr als beide Konsolenzusammen. In Deutschland bleiben die Preise dagegen vorerst stabil, wie es aus dem Unternehmen heißt. MIR
Meist gelesen
stats