Microsoft kämpft weiter für ein besseres Image

Freitag, 16. Juni 2000

Bill Gates kämpft weiterhin um den guten Ruf von Microsoft. In der dritten Runde von Microsofts Imagekampagne, konzipiert von McCann-Erickson, tritt deshalb der Gründer selbst vor die Kamera und beschreibt die Unternehmensphilosophie: "Die nächste Softwaregeneration wird bei Microsoft entwickelt. Sie wird ihre Stimme verstehen, Ihre Bedürfnisse vorwegnehmen, die Privatsphäre schützen und an jedem beliebigen Ort die Verbindung zum Internet herstellen." Während der große Gründer diese Worte spricht, sitzt er einfach an einem Tisch, ausgestattet mit Kaffeetasse, Papier und Bleistift. Dabei fährt die Kamera näher an ihn heran.
Meist gelesen
stats