Microsoft führt Vista mit Rekordetat ein

Dienstag, 05. Dezember 2006

In die für Anfang 2007 geplante Einführung des Betriebssystems Windows Vista will der Softwareriese Microsoft in Redmond mehrere 100 Millionen Euro investieren. Laut Microsoft-Chef Steve Ballmer handelt es sich dabei um die größte Kampagne in der Unternehmensgeschichte. Eine erste Phase mit gezielten Kommunikationsmaßnahmen für den Einzelhandel hat bereits begonnen. So werden Retailer derzeit im Internet mithilfe von Zeichentrickspots auf die Einführung des Betriebssystems vorbereitet. Im ersten Spot werden etwa die vier verschiedenen Produktversionen erklärt. Lead-Agentur von Microsoft ist McCann-Erickson, San Francisco. Media erledigt Universal McCann. mas
Meist gelesen
stats